Apfelwähe

Heute möchte ich ein eigenes Rezept vorstellen. Wähe ist eine schweizer Spezialität. Ein Blätterteigboden wird mit Früchten belegt und danach mit Guss übergossen. Herauskommt ein leckerer „Kuchen“ den man sowohl nachmittags wie auch als Abendessen essen kann🙂

Apfelwähe

1 Packung Blätterteig oder 250g selbstgemachter Blätterteig
2-3 Äpfel (je nach Grösse)
1 EL Gemahlene Haselnüsse
1 EL Rosinen

Guss
100g Quark
1 Ei
3 EL Zucker
1 TL Zimt
100ml Milch

Den Backofen auf 180° vorheizen. Blätterteig in ein rundes Blech legen und mit der Gabel einstechen. Gemahlene Haselnüsse darüberstreuen. Äpfel schälen und in Scheiben schneiden. Die Apfelscheiben gleichmässig auf dem Blech verteilen und die Rosinen darüber verteilen.
Für den Guss sämtliche Zutaten in einem Messbecher mit dem Schwingbesen verquirlen und über die Äpfel giessen. Die Wähe im Backofen 35-40min backen. Je nach Geschmack noch warm oder kalt geniessen.
Natürlich können die Äpfel mit diversen Früchten ausgetauscht werden.
„ehn Guete“ (Guten Appetit)!

Schreibe einen Kommentar

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s